ta.med - Gemeinnütziger Verein für Tanzmedizin

„Der digitale Kongress ist ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt.“

Referenz onlinedesign.eu digitaler Online Kongress für ta.med - Gemeinnütziger Verein für Tanzmedizin
Referenz onlinedesign.eu digitaler Online Kongress für ta.med - Gemeinnütziger Verein für Tanzmedizin

online design übernimmt den Full Service zum Online-Kongress für ta.med: Konzept, Planung, Organisation, Design und Umsetzung

Online Kongress für Tanzmedizin 2021 im digitalen Messeraum

ta.med - Gemeinnütziger Verein für Tanzmedizin, engagiert sich in der Gesundheitsförderung durch Tanz und für Tanzende aller Tanzsparten. Ziel der Arbeit ist es, die Gesundheit und Lebensqualität von Tanzenden im gesamten deutschsprachigen Raum zu fördern und dafür optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Gemeinsam mit Trainern, Sport- und Bewegungswissenschaftlern, Pädagogen, Therapeuten und Medizinern, engagiert sich ta.med für alle Tanzenden – vom Laien bis zum Profi. Die Aufgaben denen sich ta.med stellt, definieren sich über das Organisieren von Workshops, Ausbildungen, Fortbildungen und Symposien sowie Lobby-Arbeiten in Gremien und Politik und, und, und.

Große Herausforderung an ta.med für den geplanten Kongress 2021:
Wie kann ein Kongress in Zeiten von Corona stattfinden? Wie kann man wissenschaftliche, pädagogische Workshops, Meetings und Konferenzen für Tanzmedizin in einen virtuellen Raum packen? Kein Problem. Das haben wir als Digitalagentur für ta.med gelöst anhand des Profi-Tools für digitale Veranstaltungen – mit expo-IP.

Gemeinsam mit dem Team von ta.med haben wir dem Kongress einen Onlineraum geschaffen, wo sich alle Messebesucher mit den agierenden Sprechern auf fachlicher Ebene treffen können.

Dazu wurden Räume gestaltet, die die jeweiligen Fachthemen visualisiert haben. Somit konnten sich die Messebesucher an Ort und Stelle zu den unterschiedlichen Programmpunkten Materialien herunterladen, an Workshops teilnehmen, Videos ansehen, im Livechat austauschen und vieles mehr.

Der Kongress war nicht nur ein komplexes Zusammenspiel an fachlichen Sammlungen, sondern der Besucher konnte sich auch über die einzelnen Aussteller, insbesondere über das Tun und die Leidenschaft von ta.med informieren. Der Verein, der sein Aufgabenspektrum weitgehend aus Mitgliederbeiträgen finanziert, konnte den Kongress außerdem zur Leadgenerierung nutzen.

Ein weiterer Vorteil der virtuellen Messeveranstaltung ist die Kostenreduzierung im Vergleich zu einer physikalischen Großveranstaltung. Natürlich ist die umfängliche Konzeption und Umsetzung einer digitalen Veranstaltung nicht umsonst, ist aber im Vergleich zur regulären Messe die deutlich kostengünstigere Variante und hat im Fall von ta.med eine viel größere Streuung der Teilnehmerzahl und damit eine effektivere Nachhaltigkeit bewirkt.